title

Intensiv-Workshop

Mediensprechen

Termin: auf Anfrage

Kursgebühr: 390,- Euro (zzgl. 19% MwSt.), Teilnehmerzahl: max. 6, Verfügbarkeit: noch verfügbar

Der Alltag in der Medienbranche erfordert ein hohes Maß an Flexibilität. Nachrichten, Sachtexte, Dokumentation, Kommentar, Hörbuch, Voice Over u.v.m., die Einsatzgebiete sind vielseitig und jedes Genre erfordern eine ganz eigene Tonalitäten. Um sich als professioneller Sprecher mühelos in unterschiedliche Einsatzbereiche hinein zu versetzen, ist es wichtig, die Differenzierung zu kennen und gezielt auf die Besonderheiten eingehen zu können. Wie findet man schnell und Zielsicher die passende Sprechhaltung, den genrespezifischen „richtigen“ Ton?

Lernen und üben Sie praxisorientiert und unter realen Produktionsbedingungen das professionelle Mediensprechen

Kursinhalte:

I. Theorie

Theorie:

  • Arbeit im Tonstudio – Produktionsablauf / Aufnahmetechnik
  • Berufsbild/ Chancen/ Möglichkeiten des professionellen Sprechers
  • Differenzierung und Spezifizierung der unterschiedlichen Einsatzbereiche.
  • Standardaussprache und Artikulation, sowie Regeln bei Egennamen und fremdsprachlichen Begriffen
  • Sprech- und Stimmbildung (Mikrofonsprechen, medienvermittelter Stimmklang)
II.  Praxis

Der Schwerpunkt des Intensiv-Workshops liegt auf der praktischen Übung im Studio unter realen Produktionsbedingungen. In der Gruppe und in Einzeltrainings werden aktuelle medienspezifische Texte, Kommentare, Nachrichten … gesprochen, aufgezeichnet, analysiert.

  • Dokumentation / Reportage / Voice Over
  • Kommentar
  • Hörbuch / Hörspiel
  • Eigene Sprechmuster erkennen und verändern
  • Umgang mit Hörerwartungen

Zielsetzung:

  • Ausbau des individuellen Sprechausdrucks, der Textgestaltung um schnell die richtige Haltung zu finden.
  • Intonation und Akzentuierung beim Sprechen im Bereich Medien
  • Sprechen zum Bild/Sprechen auf Timecodes üben
  • Sicherheit und Routine im Produktions- und Aufnahmeprozess gewinnen

Teilnahmevoraussetzung:

  • Schauspielausbildung und/oder relevante Berufserfahrung als Sprecher
  • Akzentfrei, hochdeutsche Sprache, keine signifikanten Sprachfehler
  • Positive Bewertung einer Sprachprobe durch unseren Dozenten

Unsere Dozenten:

Jakob

Jakob Riedl – Modul: Mediensprechen

Jakob Riedl arbeitet seit über zwei Jahrzehnten professionell als Synchron-, Hörspiel- und Werbesprecher sowie als Sprachregisseur. Als Kommentar-Stimme hat er in Produktionen für WDR, ZDF u.v.m. mitgewirkt. Seine Erfahrungen vermittelt er als Sprachtrainer und Vocal Coach.

 

 

ZUR ANMELDUNG