title

5 Takes … Jakob Riedl, Sprecher

16 Okt 2014, Posted by Klaudia Rozanc in Allgemein
Fünf Fragen an Jakob Riedl, Sprecher

Jakob Riedl ist als professioneller Sprecher und Sprachregisseur unterwegs. Sein Wissen und seine Erfahrung vermittelt er außerdem als Sprechercoach aktuell bei uns im nächsten Grundlagen-Workshop: Professionelles Sprechen in Werbung – Medien -Synchronisation.

Wir haben ihm vorab ein paar neugierige Fragen gestellt …

 

Ist Sprecher Dein Traumberuf?

Ja, ich kann mir keinen Job vorstellen, der mir mehr Spaß machen würde.

 

Warum?

Schöne, interessante und immer wieder neue Rollen zu bedienen ist für mich wie Fliegen.
Ich kann mit nur einem einzigen einfachen Werkzeug – meiner Stimme – tausende Texte und Dialoge zum Leben erwecken. Dabei muss ich mich im Gegensatz zum Schauspieler nie maskieren, kostümieren und ich muss auch nicht im Eisregen an einem Bahngleis herumstehen.

 

Was hättest du noch werden können?

Lehrer… Ich habe früher mal Kunsterziehung an der Akademie der Bildenden Künste studiert, die Intention, Lehrer zu werden, ist mir aber schon im zweiten Semester wieder abhanden gekommen.

 

Was ist die größte Herausforderung an einen Sprecher?

Die Natürlichkeit des Ausdrucks zu bewahren, auch wenn die Anforderungen noch so komplex sind.

 

Und das kann man lernen?

Sicher nicht nebenbei, aber wer neben einer soliden stimmbildenden Ausbildung vor allem Neugier, Offenheit und Durchhaltevermögen mitbringt, hat gute Chancen, viele Mikrofone kennenzulernen. Der Beruf ist, wie gesagt, sehr vielseitig, das ist spannend, erfordert aber auch einiges an Biegsamkeit. Denn zwischen Werbung, Medien und Synchronisation liegen oft Welten. Je besser man auf die unterschiedlichen Einsatzbereiche vorbereitet ist, desto sicherer kann man einen Text mit Prägnanz und Glaubwürdigkeit bedienen.

Jakob_klein

Über Jakob Riedl

Jakob Riedl arbeitet seit zwei Jahrzehnten als Synchron-, Hörspiel- und Werbesprecher. Er schätzt an seinem Beruf besonders die unendliche Vielfalt der Rollen. So fühlt er sich in Synchronstudios ebenso wohl wie beim Fernsehen, in der Werbung und bei Hörspielaufnahmen.

Als Sprecher hat er in vielen Dokumentationen für den WDR, ARTE, SKY, DISCOVERY und das ZDF mitgewirkt. Für Konzerne wie SIEMENS und BOSCH vertont er Industriefilme, Unternehmen der IT-Branche beschäftigen ihn zudem als Sprachregisseur.
Seine Erfahrungen vor dem Mikrofon vermittelt er als Sprachtrainer seit mehreren Jahren Sprechern, Bühnenschauspielern, ambitionierten Quereinsteigern und Managern aus der freien Wirtschaft.

TAGS >